×

Velofahrer kollidiert mit Auto

Am Montag hat in Glarus ein Autofahrer einen aus dem Fahrverbot kommenden Velofahrer zu spät bemerkt. Trotz Vollbremsung kam es zur Kollision.

Südostschweiz
23.08.21 - 16:49 Uhr
Blaulicht
Der Autofahrer hat den Velofahrer zu spät gesehen.
Der Autofahrer hat den Velofahrer zu spät gesehen.
KANTONSPOLIZEI GLARUS

Auf der Schützenhausstrasse in Glarus hat am Montag um 13.20 Uhr ein Autofahrer einen Velofahrer angefahren. Der Schüler fuhr mit seinem Velo aus dem Fahrverbot auf den Fussgängerstreifen. Der Autofahrer konnte trotz Vollbremsung nicht mehr rechtzeitig anhalten. Keiner der Beteiligten verletzte sich beim Unfall. An den Fahrzeugen ist ein geringer Sachschaden entstanden.

Wie die Kantonspolizei mitteilte, kam der 13-jährige Schüler von links aus dem Fahrverbot der Zaungasse  und fuhr über den Fussgängerstreifen. Der 43-jährige Autofahrer sei in Richtung Schützenhaus unterwegs gewesen. (so)

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Blaulicht MEHR