×

30-Jähriger verursacht Auffahrunfall

30-Jähriger verursacht Auffahrunfall

Bei einem Unfall auf der A3 bei Bilten sind zwei Autos ineinandergeschoben worden. Niemand wurde verletzt.

Südostschweiz
vor 2 Monaten in
Polizeimeldungen
Beim Unfall entstand Sachschaden.
Kantonspolizei Glarus 

Am Samstag gegen 10.15 Uhr ist es auf der Autobahn A3 bei Bilten zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Autofahrer war auf der Autobahn in Fahrtrichtung Chur unterwegs, wie die Kantonspolizei Glarus in einer Mitteilung schreibt. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens kam es bei Bilten zu stockendem Kolonnenverkehr. Der 30-jährige Autofahrer bemerkte zu spät, dass zwei Autos vor ihm anhielten, und es kam zu einer Auffahrkollision. 

Laut Kantonspolizei wurden die beiden stehenden Autos bei der Kollision ineinandergeschoben. Beim Unfall verletzte sich niemand, jedoch entstand an den drei unfallbeteiligten Fahrzeugen Sachschaden. Als Folge des Unfalls und während der Bergungsarbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen mit Rückstau. (so)

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen