×

Kurz vor Mitternacht in eine Hausmauer geprallt

Kurz vor Mitternacht in eine Hausmauer geprallt

Am späten Montagabend ereignete sich auf der Hauptstrasse in Bilten ein Selbstunfall. Der Autofahrer musste ins Spital gebracht werden.

Südostschweiz
vor 1 Monat in
Polizeimeldungen
Der Fahrer kam am Montagabend in Bilten von der Fahrbahn ab und prallte in eine Hausmauer.
Bild Kantonspolizei Glarus

Am Montagabend um 23.30 Uhr verlor auf der Hauptstrasse in Bilten ein Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug. In der Kurve auf Höhe der Elsenerstrasse überquerte der 38-jähriger Lenker die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einer Hausmauer, wie die Kantonspolizei Glarus mitteilt. 

Er wurde anschliessend mit der Ambulanz zur Kontrolle ins Kantonsspital Glarus gebracht, wo eine Blut- und Urinprobe angeordnet wurde. An der betroffenen Hausmauer entstand Sachschaden, das Auto wurde zudem total beschädigt. Die Hauptstrasse musste wegen des Unfalls ab der Kreuzung Linth-Escherstrasse für rund eine Stunde gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet. (so)

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen