×

Töfffahrer kollidiert mit Autoheck

Am späten Sonntagnachmittag kam es in Glarus zu einem Unfall, bei dem ein Töfffahrer verletzt wurde.

Südostschweiz
21.06.21 - 11:50 Uhr
Polizeimeldungen
Der Töfffahrer musste mit der Ambulanz ins Kantonsspital Glarus gebracht werden.
Der Töfffahrer musste mit der Ambulanz ins Kantonsspital Glarus gebracht werden.
KANTONSPOLIZEI GLARUS

Am Sonntag, um 17.35 Uhr, ereignete sich auf der Landstrasse in Glarus ein Verkehrsunfall.

Der Lenker eines Autos beabsichtigte vom Adlerguet herkommend nach links in Richtung Netstal abzubiegen. Der 31-Jährige fuhr auf die Landstrasse und hielt in der Strassenmitte an, um einem von rechts kommenden Fahrzeug den Vortritt zu gewähren. Dies teilt die Kantonspolizei Glarus mit. Gleichzeitig habe sich von links ein Motorrad genähert und sei in der Folge mit dem Heck des abbiegenden Autos kollidiert. Der Motorradfahrer stürzte und zog sich eine Kopfverletzung zu, wie es weiter heisst. Die Ambulanz brachte den 49-Jährigen ins Kantonsspital Glarus. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Polizeimeldungen MEHR