×

Bündner droht in Tenero zu ertrinken

In Tenero ist es am Freitagnachmittag zu einem Badeunfall gekommen. Ein 83-jähriger Mann aus dem Kanton Graubünden drohte zu ertrinken. Sein Zustand ist kritisch.

Agentur
sda
18.06.21 - 18:12 Uhr
Polizeimeldungen
Der 83-jährige Mann aus dem Kanton Graubünden habe sich plötzlich unwohl gefühlte und drohte im Lago Maggiore zu ertrinken. Sein Zustand ist laut Tessiner Polizei kritisch.
Der 83-jährige Mann aus dem Kanton Graubünden habe sich plötzlich unwohl gefühlte und drohte im Lago Maggiore zu ertrinken. Sein Zustand ist laut Tessiner Polizei kritisch.
SYMBOLBILD PIXABAY

Nach Angaben der Tessiner Kantonspolizei drohte am Freitagnachmittag ein 83-jähriger Mann im Lago Maggiore zu ertrinken.

Der aus dem Kanton Graubünden stammende Mann habe wenige Meter vom Ufer entfernt gebadet, als er sich plötzlich unwohl fühlte. Personen, die sich in der Nähe befanden, hätten ihn gerettet und zurück ans Ufer gebracht, schreibt die Tessiner Kantonspolizei in einer Mitteilung.

Nach einer medizinischen Erstversorgung sei der 83-Jährige ins Spital transportiert worden. Sein Zustand ist laut Polizei kritisch.

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Polizeimeldungen MEHR