×

Bauarbeiter verunfallt bei Sanierungsarbeiten

Ein 28-Jähriger hat sich bei einem Arbeitsunfall Kopfverletzungen zugezogen. Die Umstände des Unfalls werden untersucht. 

Südostschweiz
17.06.21 - 08:46 Uhr
Polizeimeldungen
Der Unfall ereignete sich bei Sanierungsarbeiten in einer Industriehalle. 
Der Unfall ereignete sich bei Sanierungsarbeiten in einer Industriehalle. 
Kantonspolizei Glarus

Am Mittwochnachmittag ist es im Holenstein in Glarus zu einem Arbeitsunfall gekommen. Laut einer Mitteilung der Kantonspolizei Glarus ereignete sich der Unfall bei Sanierungsarbeiten in einer Industriehalle. Bauarbeiter waren mit Deckungsschalungstischen auf rund zwei Meter hohen Spriessen beschäftigt, als aus noch ungeklärten Gründen ein Schalungstisch umfiel.

Weiter heisst es, einer der Arbeiter sei dabei am Rücken getroffen und in der Folge gegen eine Spriesse gestossen worden. Der 28-Jährige zog sich Kopfverletzungen zu. Er war nach dem Unfall ansprechbar und wurde von der Ambulanz ins Kantonsspital Glarus gebracht. Die Umstände des Unfalls werden untersucht. (paa)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Polizeimeldungen MEHR