×

In Niederurnen wird eingebrochen und in Matt geht ein Wendemanöver schief

In Niederurnen wird eingebrochen und in Matt geht ein Wendemanöver schief

Unbekannte sind in der Nacht auf Samstag in Niederurnen in eine private Garage eingebrochen. Am Samstagmittag ist ein Autofahrer über die Strasse hinaus geraten und einen Hang hinunter gerutscht.

Südostschweiz
vor 2 Wochen in
Polizeimeldungen
Das Auto wurde beim Selbstunfall in Matt beschädigt.
KANTONSPOLIZEI GLARUS

In der Zeit zwischen Freitagabend und Samstagmorgen ist in Niederurnen im Mühlehoschet in eine private Garage eingebrochen worden. Laut Kantonspolizei Glarus brach die unbekannte Täterschaft eine Seitentüre zur Garage gewaltsam auf und durchsuchte ein Fahrzeug und weitere Behältnisse. Was gestohlen wurde und welchen wert es hatte, ist noch nicht bekannt. Die Garagentür wurde beschädigt.

Hinweise im Zusammenhang mit dem Einbruchdiebstahl nimmt die Kantonspolizei unter der Nummer 055 645 66 66 entgegen.

Selbstunfall in Matt

Weiter teilt die Kantonspolizei Glarus mit, dass sich am Samstag um 12 Uhr in Matt auf einer Waldstrasse im Wijenegg ein Selbstunfall ereignet habe. Bei einem Wendemanöver geriet ein Mann mit seinem Auto über den Strassenrand hinaus und rutschte etwa 100 Meter den Hang hinunter. Das Auto kollidierte im Wald mit einem Baum und kam zum Stillstand. Es entstand Sachschaden. Verletzt wurde jedoch niemand. (so)

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen