×

Auto verliert Öl und verschmutzt Waldstrasse

Auto verliert Öl und verschmutzt Waldstrasse

In Netstal ist ein Fahrzeug mit einem Stein kollidiert und hat daraufhin Öl verloren. Der Lenker fuhr weg, konnte aber von der Polizei ermittelt werden.

Südostschweiz
vor 4 Monaten in
Polizeimeldungen
Die Ölspur war deutlich zu sehen.
KANTONSPOLIZEI GLARUS

Um circa 8.30 Uhr am Freitag meldete ein Anrufer der Kantonspolizei Glarus, dass jemand mit einem Fahrzeug im sogenannten Schlatt in Netstal die Waldstrasse befahren habe – trotz Fahrverbot. Weiter berichtete der Anrufer, dass es nun Öl auf der Strasse sowie den umliegenden Flächen habe.

Eine Polizeipatroullie rückte aus und traf vor Ort weder das Fahrzeug noch den Lenker an. Sie nahm den Tatbestand auf und konnte das Fahrzeug und dessen 20-jährigen Lenker ermitteln.

Wie sich herausstellte, war das Fahrzeug mit einem Stein kollidiert und auslaufendes Öl verschmutzte die Strasse sowie das Kulturland. Um die Flächen zu reinigen, wurden das Amt für Umweltschutz und die Öl- und Chemiewehr aufgeboten. (so)

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen