×

Autofahrer mit 165 km/h im Tempo-80-Bereich im Wallis gestoppt

Autofahrer mit 165 km/h im Tempo-80-Bereich im Wallis gestoppt

Im Kanton Wallis hat die Polizei am Sonntag einen Autofahrer gestoppt, der mit 165 Kilometern pro Stunde (km/h) und damit mehr als doppelt so schnell als erlaubt unterwegs war. An der Messstelle in Brig-Glis hätte mit 80 km/h gefahren werden dürfen.

Agentur
sda
vor 3 Wochen in
Polizeimeldungen
Die Walliser Kantonspolizei hat in Brig-Glis einen Autofahrer gestoppt, der mit 165 km/h doppelt so schnell fuhr als erlaubt. (Themenbild)
Die Walliser Kantonspolizei hat in Brig-Glis einen Autofahrer gestoppt, der mit 165 km/h doppelt so schnell fuhr als erlaubt. (Themenbild)
KEYSTONE/OLIVIER MAIRE

Der 37-jährige Walliser aus dem Oberwallis musste seinen Führerausweis sofort abgeben, wie die Walliser Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte. Der Mann muss sich wegen eines so genannten Raserdelikts vor der Staatsanwaltschaft verantworten. Auch bei der Dienststelle für Strassenverkehr und Schifffahrt wurde er verzeigt.

Kommentieren

Kommentar senden