×

Fahrunfähig frontal in Auto – Richter sind gnädig

Fahrunfähig frontal in Auto – Richter sind gnädig

Ein 51-jähriger Mann verursacht in fahrunfähigem Zustand einen Unfall in Gebertingen. Jetzt wird er zu sechs Monaten Haftstrafe verurteilt. Trotz Vorstrafe erhält er noch eine Chance.

Urs
Schnider
vor 1 Monat in
Polizeimeldungen

Da fand ein fehlbarer Lenker gnädige Richter. Sie verurteilen den Mann zwar wegen fahrlässiger Körperverletzung, grober Verletzung der Verkehrsregeln, Fahrens in nicht fahrfähigem Zustand sowie Fahrens unter Missachtung von Auflagen. Aber obschon der Beschuldigte bereits eine ähnlich gelagerte Vorstrafe aus dem Jahr 2012 vorzuweisen hat, wird die neu ausgesprochene Haftstrafe von sechs Monaten zur Bewährung ausgesetzt.