×

Christbaum fing Feuer - keine Verletzten

Christbaum fing Feuer - keine Verletzten

In Glarus ereignete sich am Mittwoch ein Zimmerbrand, da ein Christbaum Feuer fing. Verletzt wurde niemand, es wurden aber rund 20 Personen der Feuerwehr und Polizei aufgeboten.

Südostschweiz
vor 2 Wochen in
Polizeimeldungen
Durch eine Wunderkerze fing der Christbaum am Mittwochnachmittag Feuer.
KANTONSPOLIZEI GLARUS

Zwei Personen haben am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr gleichzeitig die Glarner Kantonspolizei informiert. Dies, weil Rauch aus dem Dachstock eines Wohnhauses stieg. Wie die Kantonspolizei Glarus mitteilt, konnte das Feuer rasch gelöscht werden. Als Brandursache wurde eine Wunderkerze identifiziert.

Laut der Glarner Kantonspolizei wurde niemand verletzt, es entstanden jedoch Russ- und Rauchschäden im Zimmer des Wohnhauses. Für den Löscheinsatz wurden rund 20 Personen von Feuerwehr und Polizei aufgeboten. (so)

Kommentieren

Kommentar senden