×

Mottbrand in Glarner Wohnhaus

Mottbrand in Glarner Wohnhaus

In Glarus ist es am Mittwochabend auf einer Baustelle zu einem Brand gekommen. Am Balkon eines Wohnhauses entwickelte sich ein Mottbrand.

Südostschweiz
vor 1 Monat in
Polizeimeldungen
Wie hoch der Sachschaden nach dem Brand ist, ist noch unklar.
KANTONSPOLIZEI GLARUS

Am Mittwoch kam es nach 20 Uhr auf einer Baustelle an der Waisenhausstrasse in Glarus zu einem Brandfall. An einem Wohnhaus fanden tagsüber Umbauarbeiten statt. Dabei wurde Dachpappe verschweisst, wobei sich laut Kantonspolizei Glarus ein Mottbrand entwickelte.

Am späteren Abend entdeckte der Eigentümer des Hauses den Brand und verständigte die Feuerwehr. Rund zwanzig Personen standen im Einsatz und konnten den Mottbrand rasch unter Kontrolle bringen, wie es weiter heisst. Verletzt wurde niemand.

Wie hoch der Schaden ist, könne noch nicht beziffert werden, so die Kantonspolizei Glarus. Wie es zum Brand kommen konnte, werde nun untersucht. (so)

Kommentieren

Kommentar senden