×

Tessiner Polizei deckt internationalen Drogenhändlerring auf

Tessiner Polizei deckt internationalen Drogenhändlerring auf

Nach mehrjährigen Ermittlungen hat die Tessiner Kantonspolizei Hanf und Haschisch im Wert von drei Millionen Franken sichergestellt. Mehrere an einem internationalen Drogenring beteiligte Personen konnten verhaftet werden.

Agentur
sda
vor 1 Monat in
Polizeimeldungen
Die Tessiner Kantonspolizei hat in Zusammenarbeit mit Italien und Spanien grosse Mengen von Haschisch sichergestellt. (Symbolbild)
Die Tessiner Kantonspolizei hat in Zusammenarbeit mit Italien und Spanien grosse Mengen von Haschisch sichergestellt. (Symbolbild)
KEYSTONE/CHRISTIAN MERZ

Der aufgedeckte illegale Drogenhandel habe sich über mehrere Länder erstreckt, darunter Spanien, Frankreich, Niederlande, England und Italien, teilte die Tessiner Kantonspolizei am Montag mit.

Total habe die Polizei mindestens 2000 Kilogramm illegale Substanzen beschlagnahmt, darunter Hanf und Haschisch im Wert von mindestens drei Millionen Franken. Der Drogenring sei bereits seit 2014 aktiv gewesen.

In Zusammenarbeit mit den italienischen und spanischen Behörden konnte die Tessiner Kantonspolizei Finanztransaktionen in der Höhe von mindestens 400'000 Euro und 215'000 Franken aufdecken, wie sie weiter schreibt. Ausserdem seien mehrere Millionen Euro gewaschen worden.

Verhaftungen in Spanien und Italien

Im Tessin hätten sich die Ermittlungen auf die Region Tre Valli konzentriert, heisst es weiter. Die dort wohnhaften Personen hätten einen wichtigen Teil des illegalen Handels koordiniert, darunter den Zwischenhandel und den Vertrieb der Drogen.

Fünf Männer im Alter von 28 bis 49 Jahren seien verhaftet worden. Drei von ihnen seien im Tessin wohnhaft. Vier weitere Personen seien in Italien verhaftet worden, und auch in Spanien befänden sich Beteiligte des Drogenrings in Haft.

Kommentieren

Kommentar senden