×

60-Jähriger schläft am Steuer ein

Weil ein Lenker am Steuer in einen Sekundeschlaf fiel, geriet er auf der Landstrasse in Glarus auf die Gegenfahrbahn, was in einer heftigen Kollision endete.

Südostschweiz
Donnerstag, 27. August 2020, 08:03 Uhr Landstrasse Glarus
An beiden involvierten Fahrzeugen entstand Totalschaden.
KANTONSPOLIZEI GLARUS

Am Mittwoch fuhr ein 60-jähriger Autofahrer von Netstal in Richtung Glarus. Wegen einem Sekundenschlaf habe der Lenker die Kontrolle über das Auto verloren, teilt die Kantonspolizei Glarus mit. Sein Auto geriet in Folge des Sekundenschlafs auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem korrekt fahrenden Auto. Die Lenkerin des korrekt fahrenden Autos sowie deren Beifahrerin zogen sich leichte Prellungen zu. Die beiden Unfallfahrzeuge hätten jedoch einen Totalschaden erlitten, teilt die Polizei mit. (mas)

Euer Foto auf unserem Portal

Habt Ihr etwas gesehen oder gehört? Als Leserreporter könnt Ihr uns Bilder, Videos oder Inputs ganz einfach per WhatsApp an die Nummer 079 431 96 03 senden.

- Die Nummer 079 431 96 03 in den Kontakten speichern.
- Bild als Nachricht senden oder hier klicken und eine neue WhatsApp-Nachricht* öffnet sich automatisch.

*WhatsApp muss auf Handy installiert sein.

Kommentar schreiben

Kommentar senden