×

Verkehrsunfälle in Näfels und Mollis

In Näfels und Mollis ist es gestern zu zwei Verkehrsunfällen gekommen. Eine Person musste zur Kontrolle ins Spital, einer weiteren Person wurde nach der Atemalkoholkontrolle der Fahrausweis abgenommen.

Südostschweiz
Montag, 01. Juni 2020, 08:53 Uhr Ein Ausweisentzug

Am Sonntag ereignete sich in Näfels um 10.20 Uhr, eine Auffahrkollision zwischen zwei Autos, wie die Kantonspolizei Glarus mitteilt. Ein 53-jähriger Autofahrer, der von der Autobahn kam, bemerkte zu spät, dass auf der Zubringerstrasse in Näfels bei einem Lichtsignal ein vor ihm fahrender Automobilist abbremste. In der Folge fuhr er diesem in das Heck. Der hintere Fahrer verletzte sich leicht und musste zur Kontrolle in das Kantonsspital Glarus überführt werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Ausweisentzug nach Atemkontrolle

Gut drei Stunden später ereignete sich in Mollis auf der Schwärzistrasse ein Selbstunfall mit einem Auto. Ein 36-jähriger Automobilist kam auf der Schwärzistrasse wegen Ablenkung von der Strasse ab und kollidierte mit einem Zaunpfosten. Nach der Atemalkoholmessung wurde ihm der Führerausweis abgenommen. Verletzt wurde niemand. Am Fahrzeug und Strassenzaun entstand Sachschaden. (dje)

Kommentar schreiben

Kommentar senden