×

Mädchen verletzt und davongefahren

Am Sonntag-Abend ereignete sich in Glarus ein Verkehrsunfall, bei dem ein 8-jähriges Mädchen von einem vorbeifahrenden Auto leicht verletzt wurde. Das Auto fuhr davon. Die Polizei sucht Zeugen.

Südostschweiz
Montag, 01. Juni 2020, 10:12 Uhr Zeugenaufruf in Glarus
Fussgaengerstreifen
Beim Überqueren der Strasse über Fussgaengerstreifen sollte man doch eigentlich sicher sein.
SYMBOLBILD

Eine Achtjährige überquerte am Sonntag um 20.00 Uhr auf der Landstrasse in Glarus den Fussgängerstreifen auf Höhe der Einmündung Adler- /Lindengut, wie die Kantonspolizei Glarus mitteilt. Dabei kam es zu einer Kollision mit einem vorbeifahrenden Auto. Der oder die unbekannte Lenker/in fuhr weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Das Mädchen erlitt Schürfungen und Prellungen. Sie wurde von den Eltern zur Kontrolle ins Kantonsspital Glarus gebracht.

Beim mutmasslichen Fahrzeug dürfte es sich um einen schwarzen Audi mit Glarner Kontrollschildern handeln, der in Richtung Zentrum Glarus davonfuhr. Hinweise zum Unfallhergang oder zum/zur Lenker/in sind an die Kantonspolizei Glarus, Tel. 055 / 645 66 66, zu richten.

Kommentar schreiben

Kommentar senden