×

Selbstunfall mit einem Motorrad

Am Samstagnachmittag kam es in Mollis auf der Kerenzerbergstrasse zu einem Selbstunfall mit einem Motorrad, bei welchem eine Person leicht verletzt wurde. 

Südostschweiz
Sonntag, 19. April 2020, 08:37 Uhr Mollis
Beim Unfall wurde eine Person leicht verletzt.
KANTONSPOLIZEI GLARUS

Der Fahrer eines Motorrades fuhr zusammen mit einer Mitfahrerin auf der Kerenzerbergstrasse Richtung Mollis. In einer Linkskurve bei Beglingen berührte das Motorrad mit der Fussraste die Strasse, worauf der Fahrer die Kontrolle über das Motorrad verlor und stürzte, schreibt die Kantonspolizei Glarus in einer Mitteilung. Beim Sturz verletzte sich der Motorradlenker leicht und wurde durch den Rettungsdienst ins Kantonsspital Glarus überführt. Die Mitfahrerin blieb unverletzt. Am Motorrad entstand Sachschaden. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden

Was soll das, die waren sicher nicht zum Einkaufen, oder holten Medikamente von einer Apotheke ab, oder waren von oder zu einer Hilfe für andere unterwegs. Ja, sie haben sogar - unnötigerweise - die Hilfe durch andere beansprucht, welche situationsbedingt sowieso schon am Anschlag sind. Bei mir fahren auch eine Menge Töff'ler vorbei und in Arosa ist doch alles zu!