×

Unfalltheorie wird bestätigt

Die Untersuchung des Unfalls, bei dem in Mollis eine Frau durch einen Schuss getötet wurde, soll laut Staatsanwaltschaft noch in diesem Jahr abgeschlossen werden.

«Nach wie vor steht für uns ein Unfallereignis im Vordergrund», erklärte der erste Staatsanwalt Patrick Fluri auf Anfrage der «Glarner Nachrichten». Aber der Glarner Staats- und Jugendanwaltschaft lägen inzwischen auch die Ergebnisse aus den Untersuchungen des Forensischen Instituts Zürich vor.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.