×

Lösch-Helis im Einsatz: Flächenbrand rasch unter Kontrolle

Am Dienstag-Abend kam es oberhalb Mollis zu einem Flächenbrand. Die alarmierte Feuerwehr Glarus Nord konnte das Feuer unter Einsatz von zwei Lösch-Helikoptern rasch unter Kontrolle bringen und löschen.

Südostschweiz
Dienstag, 14. Januar 2020, 20:53 Uhr Löscheinsatz von oben
Der Brand konnte dank dem Einsatz von Löschhelikoptern rasch unter Kontrolle gebracht werden.
MARTIN MEIER

Am Dienstag wurde oberhalb von Mollis «Ob der Facht» von einem Passanten starker Rauch und Feuer festgestellt. Für die schweren Feuerwehr-Fahrzeuge gab es im unwegsamen Gelände kein Durchkommen. Dennoch konnte der Flurbrand in der Mullerenrus kurz nach 17 Uhr rasch unter Kontrolle gebracht werden – dank dem Einsatz zweier Lösch-Helis. Über die Brandursache liegen noch keine Angaben vor.

Auf einer Fläche von ca. 50x20 Metern verbrannte an verschiedenen Stellen Laub und Boden-  holz. Von Feuerwehr und Polizei standen ca. 25 Leute im Einsatz. Der Schaden kann momentan noch nicht beziffert werden.

Kommentar schreiben

Kommentar senden