×

Herunterfallender Ast trifft Auto - Insassen unverletzt

Am Dienstag wurde ein Auto auf der Autobahn A13 von einem herunterfallenden Ast getroffen. Verletzt wurde niemand. Nun werden Zeugen gesucht, die zum Unfallhergang Auskunft geben können.

Südostschweiz
Mittwoch, 27. November 2019, 09:51 Uhr Zeugen gesucht
Die Polizei sucht Zeugen zum Vorfall.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Es geschah am Dienstagnachmittag gegen 14 Uhr auf der Südspur der A13 in Richtung Reichenau: Das Auto einer 65-jährigen Autofahrerin wurde auf der Höhe der Überführung der Kantonsstrasse nach Felsberg von einem Ast getroffen. Wie die Kantonspolizei mitteilt, fiel der Ast auf die Windschutzscheibe des Wagens und beschädigte diese.

Die Fahrerin konnte das Auto auf dem Pannenstreifen zum Stehen bringen. Die Frau und ihr Beifahrer blieben unverletzt.

Die Kantonspolizei Graubünden sucht nun nach Personen, die Auskunft zu dem Vorfall geben können. Für die Polizei ist unklar, ob der Ast von einem Fahrzeug auf der Überführung oder durch Mitwirken einer Person auf die Autobahn A13 hinuntergelangte. Hinweise nimmt der Verkehrsstützpunkt Chur unter 081 257 72 50 entgegen. (so)

Euer Foto auf unserem Portal

Habt Ihr etwas gesehen oder gehört? Als Leserreporter könnt Ihr uns Bilder, Videos oder Inputs ganz einfach per WhatsApp an die Nummer 079 431 96 03 senden.

- Die Nummer 079 431 96 03 in den Kontakten speichern.
- Bild als Nachricht senden oder hier klicken und eine neue WhatsApp-Nachricht* öffnet sich automatisch.

*WhatsApp muss auf Handy installiert sein.

Kommentar schreiben

Kommentar senden