×

Kurz nicht auf die Strasse geschaut, schon hats geknallt

Eine Auffahrkollision endete in Näfels für die involvierten Autofahrer mit dem Schrecken, für die Autos mit Beulen.

Südostschweiz
Mittwoch, 20. November 2019, 13:13 Uhr Auffahrunfall mit Blechschaden
Das Auto sieht übel aus, der Fahrer kam mit dem Schrecken davon.
KANTONSPOLIZEI GLARUS

Einen Moment nicht aufgepasst und schon hats geknallt - Am Dienstagabend ist ein Autofahrer im Oberdorf Näfels von hinten in ein vor ihm auf der Strasse stehendes Auto gefahren. Der Lenker des vorderen Autos hatte wegen stockenden Verkehrs gebremst, wie die Kantonspolizei Glarus schreibt, was dem Fahrer des nachfolgenden Autos eben wegen Unaufmerksamkeit entgangen sei. Bei dem Auffahrunfall entstand aber nur Sachschaden an beiden Autos, die Lenker der Fahrzeuge blieben unverletzt. (ofi)

Kommentar schreiben

Kommentar senden

Vermutlich zu nahe aufgeschlossen.Wichtig ist immer genug Abstand zum voraus fahrenden Auto.Und auch Handy sollten man auch sein lassen.Jeder dritte telefoniert wärend dem fahren. Ich frage mich schon lange?warum ist die Freisprechanlage nicht Pflicht. Vermutlich werden auch zuwenig Bussen verteilt, wegen Handy wärend man fährt im Auto.