×

Sekundenschlaf endet mit Sachschaden

Den Blinker hat die 32-Jährige Autofahrerin noch betätigt. Danach nickte sie beim Verlassen der Autobahn A3 bei Bilten für einen kurzen Moment ein.

Südostschweiz
Mittwoch, 04. September 2019, 17:05 Uhr Beim Verlassen der Autobahn
Glücklicherweise nur Sachschaden: Eine Autofahrerin nickte beim Verlassen der Autobahn kurz ein und landete im Gebüsch.
KANTONSPOLIZEI GLARUS

Am Nachmittag ereignete sich auf der Autobahn A3 in Bilten richtung Chur ein Autounfall. Die 32-Jährige Autofahrerin wollte gerade die Autobahn verlassen als sie für einen kurzen Moment einnickte. Infolge des Sekundenschlafs verlor sie die Kontrolle über ihr Auto und kollidierte mit dem Verkehrsteiler. Danach streifte sie die Ausfahrtstafel und kam schliesslich im Gebüsch zum Stillstand. Beim Unfall wurde niemand verletzt.

An der Strasseneinrichtung entstand Sachschaden und das Auto wurde total beschädigt.(bae)

Kommentar schreiben

Kommentar senden