×

Fussgänger verletzt sich bei Kollision mit Auto schwer

In der Nacht auf Sonntag ist es in Mitlödi zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Dabei kollidiert ein Auto mit einem Fussgänger. Auch im Kerenzerbergtunnel kam es zu einer Kollision.

Südostschweiz
Sonntag, 30. Juni 2019, 12:46 Uhr Zwei Unfälle im Glarnerland
Dieses Auto kollidierte im Kerenzerbergtunnel mit der Tunnelwand.
KANTONSPOLIZEI GLARUS

Der schwere Unfall in Mitlödi ereignete sich gegen kurz vor drei Uhr vormittags auf der Hauptstrasse. Ein 35-jähriger Autofahrer fuhr von Schwanden herkommend in Fahrtrichtung Glarus, wie die Kantonspolizei Glarus mitteilt. Auf der Höhe der Abzweigung Fischlingen lief ein Fussgänger von rechts her in die Strasse, direkt vor das Auto. Es kam zu einer heftigen Kollision, wobei sich der 21-jährige Fussgänger schwere Verletzungen zuzog.

Er musste mit der Ambulanz ins Kantonsspital Glarus überführt und im Anschluss mit der Rega ins Kantonsspital Chur verlegt werden. Weshalb der Fussgänger sich auf die Strasse begab, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Die Kontrolle übers Auto verloren

Einige Stunden zuvor kam es auch auf der Autobahn A3 bei Filzbach zu einem Verkehrsunfall, wie es weiter heisst. Ein Autofahrer war im Kerenzerbergtunnel auf der Normalspur in Fahrtrichtung Zürich unterwegs. Aufgrund einer Unaufmerksamkeit verlor der 31-Jährige die Kontrolle über sein Auto. Dieses kollidierte daraufhin mit der linken Tunnelwand und kam auf der Normalspur zum Stillstand. Personen wurden keine verletzt. Am Auto entstand Sachschaden. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden

Die Frage erlaube ich mir: Wann genau ist nun der Unfall passiert? Zitat "...kurz vor drei Uhr vormittags" ist für mich entweder praktisch mitten in der Nacht oder am Nachmittag, sicher aber nicht vormittags!