×

Mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe geprallt

Am Dienstagvormittag prallte eine Fussgängerin in Mollis mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe eines Autos. Die Frau war nach dem Unfall ansprechbar. Nun untersucht die Polizei den Unfallhergang.

Südostschweiz
Dienstag, 28. Mai 2019, 16:35 Uhr Verkehrsunfall in Mollis
Der Unfall geschah bei der Verkehrsinsel vor der Kreuzung Vorder-/Hinterdorfstrasse.
KANTONSPOLIZEI GLARUS

Der Unfall habe sich am Dienstagvormittag um 10.10 Uhr ereignet, schreibt die Kantonspolizei Glarus in einer Mitteilung. Ein 67-jähriger Autofahrer war in Mollis Richtung Filzbach unterwegs, als eine Passantin nach der Kreuzung Vorder-/Hinterdorfstrasse die Strasse überqueren wollte. Die 68-Jährige ging von der Fussgängerinsel von links über die Strasse, als sie aus noch ungeklärten Gründen vom Auto erfasst wurde und mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe prallte.

Sie sei nach dem Unfall ansprechbar gewesen und mit der Ambulanz ins Kantonsspital Glarus gebracht worden, schreibt die Polizei weiter. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Der Unfallhergang wird nun untersucht. (sz)

Kommentar schreiben

Kommentar senden