×

Kleinkind stürzt aus dem zweiten Stock

Ein 3-Jähriger hat einen Fenstersturz aus dem zweiten Stock eines Einfamilienhauses ohne gravierende Verletzungen überstanden.

Südostschweiz
Samstag, 06. April 2019, 15:48 Uhr 4,5-Meter-Sturz
Ein Kleinkind hatte bei einem Fenstersturz grosses Glück. Es kam ohne schwere Verletzungen davon.
KANTONSPOLIZEI GLARUS/SYMBOLBILD

Ein 3-jähriger Junge ist am Freitag aus einem Fenster im zweiten Stock eines Wohnhauses in Nidfurn bei Luchsingen gestürzt. Nach ersten Erkenntnissen hatte sich das Kind beim 4,5-Meter-Sturz nicht schwer verletzt, wie die Kantonspolizei Glarus am Samstag mitteilt.

Der Junge war auf den Fenstersims im zweiten Stock eines Reiheneinfamilienhauses geklettert, hatte das Gleichgewicht verloren ist dann aufs asphaltierte Trottoir darunter gestürzt. Autofahrer hatten den Jungen rasch bemerkt und betreit. Er sei stets ansprechbar gewesen, schreibt die Polizei. Er wurde zur Kontrolle und Behandlung ins Spital geflogen und zur Überwachung über Nacht dort behalten. Die Kantonspolizei untersucht nun den Unfallhergang. (ofi)

Kommentar schreiben

Kommentar senden