×

Kurz nicht aufgepasst und zweimal die Leitplanke geküsst

Ein Autofahrer verlor wegen mangelnder Aufmerksamkeit kurz die Kontrolle über sein Fahrzeug, was zu zwei seitlichen Kollisionen mit Leitplanken auf der A3 bei Niederurnen führte. Verletzt wurde dabei niemand.

Südostschweiz
Mittwoch, 27. März 2019, 11:00 Uhr Unfall mit Sachschaden
Dem Lieferwagen geht es schlecht, der Fahrer kam mit dem Schrecken davon.
KANTONSPOLIZEI GLARUS

Einen kurzen Moment war ein Autofahrer nicht aufmerksam und schon hat es geknallt. Am Dienstagabend war der Mann auf der A3 Richtung Chur unterwegs, als er hinter der Autobahnraststätte Glarnerland die Kontrolle über seinen Lieferwagen verlor. Wie die Kantonspolizei Glarus mitteilt, kollidierte das Fahrzeug darauf zuerst mit der rechten, dann mit der Mittelleitplanke.

In den Zwischenfall waren keine weiteren Fahrzeuge involviert. Dem Fahrzeuglenker gelang es darauf, die Kontrolle über den Lieferwagen wieder zu erlangen und auf dem Pannenstreifen bis zur Ausfahrt Niederurnen zu fahren. Der Unfallfahrer wurde bei den Kollisionen nicht verletzt. Am Fahrzeug und den Leitplanken entstand Sachschaden. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden