×

Velokundgebung durch Chur verläuft friedlich 

Bei der gestrigen Klimademo auf Rädern in der Stadt Chur kam es gemäss der Churer Stadtpolizei zu keinerlei Zwischenfälle.

Südostschweiz
Samstag, 16. März 2019, 08:50 Uhr Bilanz der Stadtpolizei

Am Freitagabend haben sich zirka 150 Velofahrer in Chur für eine Kundgebung für einen besseren Klimaschutz auf dem Alexanderplatz besammelt. Um 19 Uhr startete der Tross mit Polizeibegleitung seine 30-minütige Rundfahrt durch die Stadt Chur. Während der Fahrt appellierten sie auf ihren Velos mit dem Slogan «gopfridstutz me Klimaschutz». Aus der Sicht der Stadtpolizei Chur verlief die Demo friedlich. (kup)
 
 

Kommentar schreiben

Kommentar senden

SO schreibt:
"Bei der gestrigen Klimademo auf Rädern in der Stadt Chur kam es gemäss der Churer Stadtpolizei zu keinerlei Zwischenfällen"
Ich schreibe:
Wie sollte es denn da auch zu "Zwischenfällen" kommen?
Die Probleme sehe ich vielmehr zwischen der Menschheit und Natur (Mutter Erde), und dass diese Velodemo diesbezüglich nichts verbessern dürfte.
Siehe meine Kommentare:
https://www.suedostschweiz.ch/ereignisse/2019-03-15/klimastreik-auf-zwe…
https://www.suedostschweiz.ch/ereignisse/2019-03-13/diesmal-wird-auf-de…