×

Verstärkte Kontrollen während der Churer Fasnacht

Das närrische Treiben geht auch in Chur in die nächste Runde. Die Churer Stadtpolizei wird dabei mit verstärkten Kontrollen aufwarten.

Südostschweiz
Freitag, 01. März 2019, 16:30 Uhr Närrisches Treiben
Symbolbild Stapo
Die Stadtpolizei wird während der Fasnacht verstärkte Präsenz zeigen.
MARCO HARTMANN

In Chur findet bald wieder der Fasnachtsumzug statt. Die Feierlichkeiten fordern auch die Stadtpolizei verstärkt. Im Vordergrund steht für diese die Sicherheit der Bevölkerung, der Fasnachts- und Verkehrsteilnehmer.

Um diese Ziele zu erreichen, werden gemäss einer Mitteilung verschiedene Massnahmen getroffen. So werde während den närrischen Tagen die Polizeipräsenz erhöht und es fänden gezielte Verkehrskontrollen mit einem Fokus auf Fahren in angetrunkenem Zustand statt. Ausserdem wird es gemäss Stadtpolizei auch während des Fasnachtsumzugs Kontrollen betreffend unbefugtem Schiessen oder Abbrennen von Feuerwerk geben.

Verkehrsbehinderungen während des Fasnachtsumzugs
Am Samstag zwischen 13.45 und 17 Uhr, findet in der Churer Innenstadt der traditionelle Fasnachtsumzug statt. 
Route: Kasernenstrasse, Welschdörfli, Obertor, Grabenstrasse, Postplatz, Bahnhofstrasse, Alexanderplatz, Quaderstrasse, Kauffmannstrasse, Grabenstrasse, Postplatz, Poststrasse bis zum Majoranplatz.
Ab 11.30 Uhr ist im Bereich der Umzugsroute mit erheblichen Verkehrsbehinderungen und Beeinträchtigungen der fahrplanmässigen Kurse des Stadtbusbetriebes zu rechnen. 
Kinderumzug
Am Sonntag zwischen 13.45 und 15.15 Uhr wird der Kinderumzug durchgeführt. Route: Bahnhofplatz, Bahnhofstrasse, Postplatz, Poststrasse, Obere Gasse, Obertor,  St. Margrethenstrasse, Seilerbahnweg, Stadthalle. Kurzzeitige Verkehrsbehinderungen sind während dieser Zeit möglich.

Kommentar schreiben

Kommentar senden