×

Auto kracht in Haus und fährt weiter

Am Freitagabend verlor ein Autofahrer in Luchsingen die Kontrolle über seinen Wagen und krachte in eine Hausfassade. Kaum zu glauben, dass er danach einfach weiterfuhr.

Südostschweiz
Samstag, 12. Januar 2019, 09:46 Uhr
Das Auto wurde bei dem Unfall stark beschädigt.
KANTONSPOLIZEI GLARUS

Gegen 20 Uhr fuhr ein Autofahrer in Luchsingen am Freitag von Schwanden herkommend Richtung Linthal. Wie die Kantonspolizei Glarus mitteilt, verlor der 50-Jährige auf der Höhe des Dorfeingangs Luchsingen die Kontrolle über sein Auto und kollidierte mit einem Zaun und einer Gebäudefassade.

Das Auto wurde bei dem Unfall stark beschädigt und auch der Zaun und die Fassade wurden in Mitleidenschaft gezogen. Der Autofahrer fuhr trotzdem weiter, ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. Wie es heisst, musste der alkoholisierte Mann eine Blut- und Urinprobe abgeben – und auch seinen Führerschein. Verletzt sei bei dem Unfall niemand worden, am Auto und an der Strasseneinrichtung sei aber hoher Sachschaden entstanden.

Kommentar schreiben

Kommentar senden