×

Saunahäuschen brennt aus

Zum zweiten Mal innert weniger Tage ist in Graubünden ein Feuer in einer Sauna ausgebrochen. Nach einer Hotelsauna in Davos, traf es diesmal ein freistehendes Saunahäuschen in Paspels. Verletzt wurde auch diesmal niemand.

Südostschweiz
Sonntag, 30. Dezember 2018, 13:55 Uhr Heisse Sauna

Saunen in Graubünden scheinen derzeit besonders Brand gefährdet zu sein. Nachdem diese Woche in der Sauna des Hotels Belvédère in Davos schon ein Brand ausgebrochen ist, hat es diesmal ein Saunahaus in Paspels im Domleschg erwischt, wie die Kantonspolizei Graubünden am Sonntag mitteilt. 

Der Alarm ging kurz vor sechs ein, worauf 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr ausrückten. Um den Brand zu löschen, mussten die Feuerwehrleute das Dach des Gebäudes abdecken, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Gegen 7.30 Uhr war der Brand gelöscht. Verletzt wurde niemand, am Haus entstand aber beträchtlicher Sachschaden. Die Kantonspolizei untersucht die Brandursache. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden