×

Geldautomat bei Raiffeisen-Bank im Tessin gesprengt

Eine unbekannte Täterschaft hat am Freitagmorgen kurz nach 2.30 Uhr einen Geldautomaten der Raiffeisenbank in Arzo TI gesprengt und ist mit dessen Inhalt geflohen. Die Kantonspolizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Agentur
sda
Freitag, 30. November 2018, 12:26 Uhr Bern
Sprengstoffexperten des wissenschaftlichen Dienstes der Zürcher Kantonspolizei bei der Untersuchung des gesprengten Geldautomaten der Raiffeisen-Bank am Freitag in Arzo TI.
Sprengstoffexperten des wissenschaftlichen Dienstes der Zürcher Kantonspolizei bei der Untersuchung des gesprengten Geldautomaten der Raiffeisen-Bank am Freitag in Arzo TI.
Keystone/KEYSTONE/TI-PRESS/DAVIDE AGOSTA

Sie sei sofort nach der Explosion alarmiert worden, teilte die Tessiner Polizei mit. Sie sei am Tatort unterstützt worden von Gemeindepolizei und Grenzwacht. Sprengstoffexperten des wissenschaftlichen Dienstes der Zürcher Kantonspolizei übernahmen die Untersuchung.

Am 23. November war bereits die Raiffeisen-Bank in Coldrerio TI Schauplatz eines gleichen Überfalls gewesen; auch dort wurde der Geldautomat gesprengt.

Kommentar schreiben

Kommentar senden