×

Töfffahrer im Engadin mittelschwer verletzt

Auf der Engadinerstrasse in Lavin ist am Freitagmittag ein Töfffahrer in einer Linkskurve mit der Leitplanke kollidiert und gestürzt. Dabei wurde der Mann mittelschwer verletzt.

Südostschweiz
03.08.18 - 16:36 Uhr
Blaulicht
Die Unfallstelle bei Lavin.
Die Unfallstelle bei Lavin.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Der 26-jährige Töfffahrer fuhr von Zernez über die Hauptstrasse in Richtung Scuol. Nach Lavin kollidierte der Niederländer am Freitag kurz nach 11.30 Uhr in einer Linkskurve mit der Leitplanke und stürzte.

Von einem Ambulanzteam wurde der Mittelschwerverletzte vor Ort erstversorgt und im Anschluss ins Spital Scuol gefahren. Die Kantonspolizei Graubünden klärt gemäss einer Mitteilung den genauen Unfallhergang ab.

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Blaulicht MEHR