×

Auf nur drei Reifen fährt es sich nicht gut ...

Bei einem Unfall auf der Autobahn verletze sich ein Beifahrer, als ein Lieferwagen einen Reifen verlor. Und im Dorf Mollis übersah eine Autofahrerin eine Töfffahrerin .

Südostschweiz
Samstag, 12. Mai 2018, 13:49 Uhr Unfälle im Glarnerland
Ein Lieferwagen verlor auf der A3 einen defekten Reifen.
KANTONSPOLIZEI GLARUS

Ein Lieferwagenfahrer war am Samstag um 8.55 Uhr auf der A3 Richtung Chur unterwegs. Wegen eines defekten Reifens verlor der 37-Jährige bei Mollis die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Wie die Kantonspolizei Glarus mitteilte, kam der Lieferwagen auf der Überholspur zum Stillstand.

Beim Unfall zog sich der 34-jährige Beifahrer Prellungen zu. Er wurde mit der Ambulanz ins Spital Walenstadt gebracht. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Während der Bergungs- und Räumungsarbeiten kam es kurzzeitig zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Töfffahrerin verletzt

Weiter ereignete sich um 10 Uhr auf der Flechsenstrasse in Mollis ein weiterer Verkehrsunfall, als eine Autofahrerin auf der unteren Schwärzistrasse fuhr und nach links auf die Flechsenstrasse in Richtung Weesen abbiegen wollte. Dabei übersah die 26-Jährige eine Töfffahrerin, welche von Weesen Richtung Oberurnen unterwegs war.

Trotz sofortiger Bremsung kam es zur Kollision, wobei sich die Töfffahrerin eine leichte Prellung am Bein zuzog. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden