×

Fahrzeugbrand auf der A13 - keine Verletzten

Auf der A13 ist bei Ems ein Auto in Brand geraten. Verletzte gab es laut Kantonspolizei Graubünden keine. Es kam aber zu Stau.

Südostschweiz
29.03.18 - 19:49 Uhr
Blaulicht

Auf der Südspur der A13, nahe Ems, ist am Donnerstagabend ein älterer VW-Bus in Brand geraten. Die Feuerwehr und die Kantonspolizei rückten mit mehreren Fahrzeugen aus. Die Kantonspolizei Graubünden bestätigte den Vorfall auf Anfrage und gab an, dass es keine Verletzten gab.

Weitere Details zur Brandursache liegen noch nicht vor.

Der Brand löste kurz vor 20 Uhr einen längeren Stau Richtung Chur aus.
Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Blaulicht MEHR