×

Raser entwischt der Polizei

Die Kantonspolizei St. Gallen hat einem Raser nicht anhalten können. Der Führerausweis konnte ihm entsprechend noch nicht abgenommen werden.

Südostschweiz
Montag, 12. März 2018, 13:15 Uhr Geschwindigkeitskontrollen
Raser
Die Kantonspolizei St. Gallen sucht einen 39-jährigen Autofahrer.
ARCHIV

Am Sonntag hat die Kantonspolizei St. Gallen an mehreren Orten im Kanton Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. 13 Personen wurden bei der Staatsanwaltschaft verzeigt. Sechs Schnellfahrern wurde der Führerausweis abgenommen.

Bei der Geschwindigkeitskontrolle an der Rapperswilerstrassei in Ricken wurden elf Schnellfahrer geblitzt. Je fünf Fahrern wurde der Ausweis abgenommen oder sie kommen mit einer Busse davon. Ein 39-jähriger Fahrer konnte vor Ort nicht angehalten werden, ihm konnte entsprechend auch der Führerausweis noch nicht abgenommen werden. Er überschritt die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 80 Stundenkilometern um 50 km/h. Die restlichen Schnellfahrer waren mit 105 bis 128 Stundenkilometern unterwegs. Als Raser gilt in der Schweiz, wer ausserorts bei erlaubten 80 mit 140 Stundenkilometern unterwegs ist.

Weitere Geschwindigkeitskontrollen wurden in Häggenschwil und in Waldkirch durchgeführt.

Kommentar schreiben

Kommentar senden