×

In Chur krachte es gleich zweimal

Am Dienstagnachmittag, 20. Februar, ist es auf der Umfahrung Süd in Chur zu einem Unfall zwischen zwei Autos gekommen. Eine Person wurde dabei mittelschwer verletzt.

Südostschweiz
20.02.18 - 19:28 Uhr
Blaulicht
Heute Nachmittag ist es auf der Umfahrung Süd in Chur zu einem Unfall zwischen zwei Autos gekommen.
Heute Nachmittag ist es auf der Umfahrung Süd in Chur zu einem Unfall zwischen zwei Autos gekommen.
PRESSEBILD STADTPOLIZEI CHUR

Ein Autofahrer prallte heute Dienstagnachmittag in Chur heftig mit einem anderen Fahrzeug zusammen.

Der Unfall ereignete sich, als der Fahrer vom Obertor kommend aufwärts über die Malixerstrasse in Richtung Einmündung der Umfahrung Süd fuhr und beim Einbiegen in Richtung Malix einen anderen, talwärts fahrenden, Autofahrer übersah. Dabei kam zu einem heftigen Aufprall zwischen den beiden Fahrzeugen, heisst es in einer Medienmitteilung der Stadtpolizei Chur.

Der Fahrer im talwärts fahrenden Wagen wurde durch die Kollision mittelschwer verletzt. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Kantonsspital Graubünden gebracht.

An beiden Autos entstand zudem ein Sachschaden in der Höhe von mehreren zehntausend Franken. Die beiden Fahrzeuge konnten nicht mehr fahren und mussten durch den Abschleppdienst abgeschleppt werden.

Auffahrunfall auf Emserstrasse

Zur selben Zeit ereignete sich auf der Emserstrasse, kurz vor dem Lichtsignal der Schützengartenkreuzung, ein leichter Auffahrunfall zwischen einem Lastwagen und einem Auto. Das Auto wurde dabei am Heck beschädigt, verletzt wurde niemand.

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Blaulicht MEHR