×

Auf der A3 bei Benken krachte es gleich dreimal

Am Montagabend ereigneten sich in kurzer Abfolge gleich drei Autounfälle in Benken. Bei den Kollisionen wurde niemand verletzt.

Südostschweiz
Dienstag, 13. Februar 2018, 13:36 Uhr Selbstunfälle
Am Montagabend ereigneten sich in kurzer Abfolge gleich drei Autounfälle in Benken.
KANTONSPOLIZEI GLARUS

Am Montagabend ist es auf der Autobahn A3 in Benken zu drei Selbstunfällen mit Sachschaden gekommen. Kurz hintereinander verloren um 19.30 Uhr zwei Autofahrer bei der Verzweigung Reichenburg in Richtung A53 Hinwil die Kontrolle über ihre Fahrzeuge. Die Autos schleuderten über die Fahrbahn und kamen auf einer angrenzenden Wiese zum Stillstand. Beim Unfall prallte das zweite Auto mit dem bereits auf der Wiese stehenden Wagen zusammen. Beim Unfall wurde niemand verletzt. An den Fahrzeugen entstand aber geringer Sachschaden, teilte die Kantonspolizei Glarus, in deren Zuständigkeit das Gebiet liegt, in einer Medienmitteilung mit.

Weiterer Unfall auf Überholspur

Kurz danach, um 19.35 Uhr, war ein Autofahrer auf der Überholspur in Fahrtrichtung Zürich unterwegs. Der 28-Jährige verlor die Kontrolle über sein Auto und kam ins Schleudern. Der Wagen prallte in eine Leitplanke und kam mit der Front in Gegenrichtung zum Stillstand. Die drei Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Am Auto und an der Strasseneinrichtung entstand leichter Sachschaden.

Kommentar schreiben

Kommentar senden