×

Gleich zweimal liessen Männer die Fäuste sprechen

Wegen ausstehenden Lohnzahlungen schlug in Niederurnen ein Mann mit einem Baseballschläger zu. Täter und Opfer konnten später befragt werden. Beide stellen Strafanträge.

Südostschweiz
Donnerstag, 11. Januar 2018, 16:06 Uhr Polizei nimmt Streithahn fest
Die Polizei musste gleich zu zwei Auseinanersetzungen ausrücken.
SYMBOLBILD KANTONSPOLIZEI GLARUS

Im Zusammenhang mit ausstehenden Lohnzahlungen ist es am Donnerstagmorgen in einer Wohnung an der Badstrasse in Niederurnen zu einer Rangelei zwischen zwei Männern gekommen. Dabei schlug der mutmassliche Täter um 7.50 Uhr mit einem Baseballschläger zu.

Das 41-jährige Opfer konnte sich laut einer Mitteilung der Kantonspolizei Glarus wehren, worauf der Täter die Flucht ergriff.

Kurz darauf wurde der Mann von zwei Familienmitgliedern des Opfers bei einem Parkplatz an der Wiesenstrasse aufgegriffen. Dort kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen vier Männern, an der auch der 41-Jährige nochmals beteiligt war.

Die Polizei verhaftete den 40-jährigen Beschuldigten, liess ihn aber nach einer Befragung wieder auf freien Fuss. Es wurden gegenseitig Strafanträge gestellt. Die Kontrahenten erlitten Prellungen und Schürfungen, welche ambulant behandelt werden konnten.

Kommentar schreiben

Kommentar senden