×

Sanitätsnotrufzentrale hat Koffern gepackt

Vor einer Woche ist die Sanitätsnotrufzentrale (SNZ) 144 GR von Ilanz nach Chur umgezogen. Die Mitarbeitenden der SNZ 144 GR nehmen Notrufe auf die Nummer 144 jetzt in der Einsatzleitzentrale (ELZ) der Kantonspolizei Graubünden entgegen.

Südostschweiz
Dienstag, 14. November 2017, 18:58 Uhr Neu in Chur
Hansjürg Conrad, Chef ELZ Kantonspolizei Graubünden, und Paula Piller, Leiterin SNZ 144 GR.
PRESSEBILD

Der Start der SNZ 144 GR vor einer Woche in der Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Graubünden ist geglückt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SNZ 144 GR arbeiten jetzt mit demselben Einsatzleitsystem wie die Kantonspolizei Graubünden und in denselben Räumlichkeiten.

Die Informationswege sind kürzer. Übergreifende Einsätze von Polizei und Ambulanzdiensten werden neu gemeinsam von Chur aus koordiniert. 18 Jahre lang war die SNZ 144 GR dem Regionalspital Ilanz angegliedert. Neu sind die elf Mitarbeitenden direkt dem Gesundheitsamt Graubünden unterstellt.

Kommentar schreiben

Kommentar senden