×

Fussgängerin angefahren und schwer verletzt

Ein 70-jähriger Velofahrer und eine 70-jährige Fussgängerin sind am Mittwoch in Chur bei Unfällen verletzt worden.

Südostschweiz
14.06.17 - 17:26 Uhr
Blaulicht
In Chur ist eine Fussgängerin auf einem Fussgängerstreifen angefahren und schwer verletzt worden.
In Chur ist eine Fussgängerin auf einem Fussgängerstreifen angefahren und schwer verletzt worden.
SYMBOLBILD

Ein Autofahrer ist am Mittwoch um 8.30 Uhr in Chur von der Giacomettistrasse in den Kreisel Rhein-/Giacomettistrasse Richtung Scalettastrasse gefahren. Gleichzeitig fuhr ein 70-jähriger Velofahrer von der Rheinstrasse in den Kreisel, worauf es zu einer Frontalkollision kam.

Der Velofahrer, welcher ohne Helm unterwegs war, stürzte und schlug mit dem Kopf auf dem Boden auf. Er wurde mit dem Krankenwagen ins Kantonsspital Graubünden überführt. Am Auto und am Velo entstand laut einer Mitteilung der Stadtpolizei Chur geringer Sachschaden.

Fussgängerin angefahren

Ebenfalls am Mittwoch fuhr ein Automobilist über die Masanserstrasse stadtauswärts. Auf der Höhe des Furkaweges übersah er gemäss seinen Aussagen eine 70-jährige Fussgängerin, welche die Masanserstrasse auf dem Fussgängerstreifen überquerte. In der Folge wurde die Frau vom Auto erfasst und verletzt. Sie wurde mit schweren Verletzungen ins Kantonsspital Graubünden überführt.

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Blaulicht MEHR