×

Yasmine Bastug neu bei der Gemeinde Davos

Yasmine Bastug neu bei der Gemeinde Davos

Per 1. November übernimmt Yasmine Bastug die neue Stelle als Leiterin Stadt- und Landschaftsplanung bei der Gemeinde Davos.

Davoser
Zeitung
21.10.21 - 17:20 Uhr
Politik
Yasmine Bastug übernimmt die Leitung der neu geschaffenen Fachstelle.
zvg

Sie wird sich in den kommenden Jahren den herausfordernden Aufgaben in der Raumplanung widmen und dabei die räumliche Entwicklung der Gemeinde Davos zugunsten eines funktionsfähigen und attraktiven Lebens-, Wirtschafts- und Erholungsraums koordinieren.

Mit Yasmine Bastug konnte für die neu geschaffene Fachstelle Stadt- und Landschaftsplanung eine junge, engagierte Persönlichkeit gewonnen werden, die über einen Masterabschluss in Geographie an der Universität Zürich verfügt. Als Mitarbeiterin beim Amt für Raumentwicklung im Kanton Zürich leitete sie die amtsübergreifende Festsetzung der statischen Waldgrenzen und die Revision der kantonalen Nutzungszonen. Zuvor sammelte Yasmine Bastug bei den SBB, der Stadt Zürich sowie beim Verband Fussverkehr Schweiz erste berufliche Er­fahrungen und absolvierte ein GIS-Praktikum beim Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft des Kantons Zürich.

Mit Davos verbindet die 30-Jährige ihre Leidenschaft für verschiedene sportliche Aktivitäten wie Skitouren, Snowboarden und Wandern. Auf Yasmine Bastug warten umfangreiche Arbeiten sowohl im urbanen als auch im landschaftlichen Gebiet der Gemeinde Davos. Im Zusammenhang mit einer nachhaltigen räum­lichen Entwicklung stehen verschiedene Total- und Teilrevisionen als auch ­Gesamtkonzepte in unterschiedlichen Bereichen an. Dabei gilt es, die diversen Planungsvorhaben optimal aufeinander abzustimmen.

Die neue Fachstelle ist dem Präsidialdepartement angegliedert und untersteht als Stabsstelle direkt Landammann ­Philipp Wilhelm. Der Kleine Landrat heisst Yasmine Bastug herzlich willkommen und wünscht ihr einen erfolgreichen Start in die spannende Aufgabe. (gmd)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Politik MEHR