×

WLAN-Gegner drohen, Kinder von der Schule zu nehmen

Nach einem Gespräch mit den Matter WLAN-Gegnern gibt Brigitte Weibel, Präsidentin der Schulkommission Glarus Süd, Auskunft über Neuigkeiten und das weitere Vorgehen.

Südostschweiz
Dienstag, 15. Mai 2012, 19:55 Uhr
Brigitte Weibel setzt sich mit den Vor- und Nachteilen des kabellosen Internets auseinander.

Nidfurn.– Für Brigitte Weibel, Präsidentin der Schulkommission Glarus Süd, steht fest: Der Antrag zu WLAN-freien Schulen gehört an die Gemeindeversammlung oder vor die Landsgemeinde. Die gesammelten Unterschriften sollen zusätzlichen Druck ausüben, ändern das Urteil der Schulkommission aber nicht.

Auch die finanzielle Lage der Gemeinde Glarus Süd lasse eigentlich keine Umrüstung des Internets zu. Nun droht das Matter Paar damit, ihre Kinder von der Schule zu nehmen, falls das Internet nicht verkabelt wird. (eh)

Kommentar schreiben

Kommentar senden