×

Wichlen: Bund bringt Glarus Süd auf die Palme

Der Bund will mit einem Rechtbot den Zugang zum Schiessplatz Wichlen massiv einschränken, auch wenn nicht geschossen wird. So geht das nicht, sagt nicht nur die Gemeinde Glarus Süd.

Fridolin
Rast
10.08.22 - 04:30 Uhr
Politik

Das gerichtliche Verbot oder Rechtbot im Amtsblatt tönt umfassend. Es verbietet für die Strasse vom Weiler Steinibach in Elm bis zum Schiessplatz Wichlen und auf dem ganzen Gelände des Schiessplatzes «jedermann», die Liegenschaften «unbefugt zu betreten, zu befahren, darauf Fahrzeuge aller Art abzustellen, Schutt oder Abfälle abzulagern, Zelte aufzustellen, Feuer anzuzünden sowie andere Rechte auszuüben». Vorbehalten blieben nur Dienstbarkeiten, die im Grundbuch eingetragen sind, gesetzliche Betretungsrechte sowie die Rechte von Personen mit besonderer Bewilligung der Eigentümerin., am

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!