×

Wehe, wenn die lärmigen «Safier Haudegen» kommen

Einen Selbstbedienungsladen mit Beiz und Bar plant die Gemeinde Safiental in der Churer Altstadt. Mit dem Projekt musste sich sogar das Verwaltungsgericht befassen – jetzt ist das Urteil gefällt und rechtskräftig.

Jano Felice
Pajarola
17.02.22 - 11:00 Uhr
Politik

Ja, er gibt es zu, der Safientaler Gemeindepräsident Lukas Züst: «Eine Berggemeinde, die in der Kantonshauptstadt einen Laden mit Bar betreibt – das ist sicher etwas Einmaliges.» «Botschaft Safiental», so soll die ungewöhnliche Einrichtung an der Oberen Gasse 42 in Chur heissen. Ein urbaner Treffpunkt nicht nur für Leute aus dem Seitental am Vorderrhein, sondern auch für alle anderen, ein Ort, um Produkte aus den Safier Dörfern zu vermarkten und touristische Werbung bei den Restbündnerinnen und -bündnern zu betreiben.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!