×

Verfahren gegen Vita Surselva eröffnet

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat gegen die Krankenkasse Vita Surselva in Ilanz ein Verfahren eröffnet. Auslöser ist die von fünf Bündner Spitälern im Januar eingereichte Aufsichtsklage.

Südostschweiz
Dienstag, 27. September 2011, 09:00 Uhr
Roland Vincenz, Leiter der Krankenkasse Vita Surselva, in Ilanz.

Ilanz. – Das Bundesamt für Gesundheit hat aufgrund der Klage des Kantonsspitals Graubünden sowie der Spitäler von Davos, Ilanz, Samedan und Schiers ein Verfahren gegen die Vita Surselva eröffnet. Das bestätigte BAG-Mediensprecher Daniel Dauwalder auf Anfrage.

Aussage gegen Aussage

Die fünf Spitäler hatten in ihrer Klage festgehalten, dass die Vita Surselva von ihnen gestellte Rechnungen nur teilweise oder mit grosser Verzögerung bezahle. Die Vita Surselva hatte die Vorwürfe vollumfänglich als gegenstandlos zurückgewiesen. (so)

Mehr in der «Südostschweiz» vom Dienstag.

Kommentar schreiben

Kommentar senden