×

Umweltverbände gegen Saline Joniche

Das vom Bündner Stromkonzern Repower geplante Kohlekraftwerk in Saline Joniche bekommt immer stärkeren Gegenwind. Nachdem bereits die Region Kalabrien und die Standortgemeinde Rekurs gegen die Genehmigung des Kraftwerks eingereicht haben, werden jetzt die italienischen Umweltverbände aktiv.

Südostschweiz
Mittwoch, 28. November 2012, 21:05 Uhr
Der Widerstand gegen das vom Bündner Stromkonzern Repower geplante Kohlekraftwerk in Saline Joniche wächst weiter.

Poschiavo. – Wie es in einer Medienmitteilung des Vereins Ja zu sauberem Strom ohne Kohlekraft heisst, verlangen die italienischen Organisationen WWF, Greenpeace, Birdlife, Legambiente und die Bergamotte-Produzenten Kalabriens die Annullation des Ministerpräsidenten-Entscheids.

Das Kraftwerk widerspreche dem regionalen Energieplan, bedrohe ein nahegelegenes Vogelschutzgebiet, das Klima und den weltweit einzigen Anbau der Bergamotte. Die Regierung in Rom habe die Umweltverträglichkeitsprüfung trotz erheblicher Mängel genehmigt, so der Vorwurf. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden