×

31,4 Billionen Schulden: Den USA droht der Bankrott

An diesem Donnerstag werden die USA ihr Schuldenkontingent überschreiten. Ohne Erhöhung des Limits durch den Kongress droht die Staatspleite.

Thomas J.
Spang
18.09.23 - 12:00 Uhr
Politik

Finanzministerin Janet Yellen machte es schriftlich. In einem Brief an den neuen Speaker im Kongress, Kevin McCarthy, mahnte sie, dass nicht mehr viel Zeit verbleibt, einen Bankrott der Vereinigten Staaten zu verhindern. An diesem Donnerstag werde die Verschuldungsobergrenze von 31,4 Billionen erreicht. Von da an könne das Finanzministerium noch bis Anfang Juni mit «ausserordentlichen Massnahmen» die ausstehenden Rechnungen der Supermacht begleiten. Die Gesetzgeber müssten deshalb «zeitnah tätig werden», die Schuldendecke anzuheben, schrieb Yellen dem Republikaner.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!