×

Pflegende kämpfen für bessere Bedingungen

Seit Jahren leiden die Pflegefachleute an Personalmangel. Corinna Reusser und Jasmin Kubli berichten aus ihrem Alltag und begründen ihr Ja zur Pflegeinitiative.

Fridolin
Rast
10.11.21 - 04:30 Uhr
Politik

Am 28. November stimmen die Schweizer Stimmbürgerinnen und Stimmbürger über die Pflegeinitiative ab. Sie will den Personalmangel in Spitälern, Alters- und Pflegeheimen sowie Spitex-Pflege lindern. Dafür setzen die Initiantinnen und Initianten vor allem auf mehr Ausbildungsplätze und bessere Arbeitsbedingungen. Die «Glarner Nachrichten» haben mit den Fachfrauen Corinna Reusser und Jasmin Kubli darüber gesprochen, wie es ihnen heute bei der Arbeit geht und warum sie für ein Ja zur Pflegeinitiative einstehen.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!