×

Olaf Scholz’ Leopard-Entscheid lässt Emmanuel Macron alt aussehen

Die Entsendung deutscher und amerikanischer Kampfpanzer in die Ukraine erwischt den französischen Präsidenten auf dem falschen Fuss. Paris vermisst die Absprache mit Berlin.

Stefan
Brändle
25.01.23 - 18:00 Uhr
Politik

«Und Frankreich?», fragte am Mittwoch der grösste Pariser Radiosender France-Inter, nachdem er über die Lieferung deutscher Leopard-Panzer an die Ukraine berichtet hatte. Die Frage bleibt vorerst ohne klare Antwort, was Bände spricht über die Verlegenheit der französischen Diplomatie. Noch am Sonntag hatte Präsident Emmanuel Macron im Beisein des deutschen Kanzlers Olaf Scholz erklärt, er schliesse nichts aus, sofern es «kollektiv abgestimmt» sei; dem Verteidigungsministerium habe er den Auftrag gegeben, an einer möglichen Entsendung «zu arbeiten».

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!