×

Lorenzo Schmid neuer Gemeindepräsident von Arosa

Lorenzo Schmid, CVP-Mitglied und Ex-Eishockeyspieler, ist heute in Arosa zum neuen Gemeindepräsidenten gewählt worden.

Südostschweiz
Sonntag, 24. Oktober 2010, 20:30 Uhr

Arosa. - Lorenzo Schmid erhielt beim Urnengang 462 gültige Stimmen. 286 Wahlzettel wurden leer eingelegt. Die Stimmbeteiligung betrug 54,75 Prozent. Schmid tritt in Arosa die Nachfolge von Vincenz Vital an, der nach 14 Jahren als Gemeindepräsident seinen Rücktritt eingereicht hatte.

In den Gemeinderat ferner gewählt wurden Adrian Altmann (FDP), Stephan Beez (FDP), Rolf Bucher (parteilos) und Marie-Therese Herwig-Schwaller (FDP).

Als Schulratspräsident wurde Heiz Noldi von der FDP bestimmt. Weitere Mitglieder des Schulrates sind: Cinzia Hediger (FDP), Rahel Hubmann-Egli (CVP), Peter Mattli (FDP) und Roy Zanin (SVP).

In der Baukommission von Arosa nehmen Mauro Della Bella (parteilos) und Ludwig Waidacher (FDP) Einsitz. Markus Buchli (SVP) und Philipp Holenstein (FDP) wurden in die Geschäftsprüfungskommission gewählt.

Ortsplanung für Hotelzone teilrevidiert

Mit 648:161 Stimmen hiessen die Aroser Stimmberechtigten zudem die Schaffung einer neuen Hotelzone gut. Dies war mit einer Teilrevision der Ortsplanung verbunden. Somit sind nun die Voraussetzungen für einen Hotelneubau am Obersee geschaffen. (so)

Mehr dazu in der "Südostschweiz", Ausgabe Montag.

Kommentar schreiben

Kommentar senden